Anwaltskanzlei im Berliner Norden!

Jeder Mandant erhält eine individuelle, qualifizierte juristische Begleitung und Umsetzung seiner persönlichen oder unternehmerischen, juristischen Prozesse.

Wichtig ist insbesondere die Sicherstellung Ihres wirtschaftlichen sowie sachlichen und persönlichen Erfolges.

Jeder einzelne Fall wird im Hinblick auf die aktuelle Rechtsprechung genau recherchiert und individuelle sowie fallorientierte, kreative Lösungen für jeden einzelnen Mandanten erarbeitet.

"Recht zu bekommen muss kein Zufall sein!"

Sie benötigen einen engagierten und fachlich versierten Anwalt für eine vertrauensvolle sowie erfolgreiche Zusammenarbeit.

Warten Sie nicht lange mit Ihren Fragen und führen Sie möglichst früh eine anwaltliche Klärung durch.

Vereinbaren Sie noch heute einen Termin:

Tel.: +49 (0)30 43 77 52 00

Kontakt (at) rechtsanwalt-nordberlin.de


Datenschutz & Impressum

Allgemeine Hinweise

Diese Seite wird derzeit überarbeitet. Bitte haben Sie Verständnis.

Gemäß § 28 BDSG wird an dieser Stelle jeglicher Verwendung und Weitergabe unserer Daten widersprochen. Auf die Ordnungswidrigkeits-vorschrift des § 43 BDSG und die Strafvorschrift des § 44 BDSG wird hingewiesen. Diese Seite stellt lediglich eine Rechtsanwaltsinformationsseite und keine Dienstleistung dar.

Inhaltlich Verantwortlicher:

KANZLEI HOLZ BERLIN
Inhaber: Rechtsanwalt Daniel Holz
Königsweg 30 - 32, 13507 Berlin
Tel.: 030 325 13 785
Kontakt (at) Kanzlei-Holz-Berlin.de

www.Kanzlei-Holz-Berlin.de

Es gelten folgende berufsrechtliche Regelungen:

*BRAO – Bundesrechtsanwaltsordnung
*BORA – Berufsordnung für Rechtsanwälte
*FAO – Fachanwaltsordnung
*RVG – Rechtsanwaltsvergütungsgesetz
*Berufsregeln der Rechtsanwälte der
 Europäischen Gemeinschaft (CCBE)
*Gesetz über die Tätigkeit europäischer
Rechtsanwälte in Deutschland (EuRAG) 
v. 9. 3. 2000 (BGBl. I S. 182)

Zum Inhalt der vorgenannten Normen verweisen wir auf die Internetseite der Bundesanwaltskammer (www.brak.de).

Die Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO) ist im Bundesgesetzblatt veröffentlicht und im Buchhandel als Textausgabe erhältlich.

Die für die Berufsaufsicht für den jeweiligen Standort zuständige Kammer ist die

Rechtsanwaltskammer Berlin
Littenstraße 9
10179 Berlin

Tel.:(030) 30 69 31 0
Fax:(030) 30 69 31 99
E-Mail:info@rak-berlin.de
Internet:www.rak-berlin.de
 

Die Berufshaftpflichtversicherung ist die
HDI Versicherung AG
HDI-Platz 1
30659 Hannover
Tel.: 0511.6450
Telefax: 0511.6454545
E-Mail: info@hdi.de


Salvatorische Klausel
_________________________________

Sollte eine Klausel oder Formulierung der Impressumangaben unwirksam sein oder werden, so berührt dies die Wirksamkeit der restlichen Bestimmungen nicht. Vielmehr gilt an Stelle der unwirksamen Bestimmung eine den Zweck entsprechende Ersatzbestimmung, die zur Erreichung des gleichen Ergebnisses vereinbart worden wäre, wenn die Unwirksamkeit der Bestimmung bekannt gewesen wäre. Gleiches gilt für die Unvollständigkeit der Bestimmungen. Gerichtsstand ist, soweit gesetzlich zulässig, Berlin. Es gilt deutsches Recht.

Haftungshinweise

Die Informationen auf den Seiten der KHB wurden sorgfältig geprüft und ausgewählt. Die hier angebotenen Informationen stellen auch keine rechtliche Beratung dar.

Beachten Sie bitte, dass aufgrund der technischen Gegebenheiten im Internet bei Nachrichten die Vertraulichkeit nicht gewährleistet ist. So werden ggf. E-Mails durch Dritte verändert oder gehen verloren. Bitte senden Sie daher im elektronischen Schriftverkehr keine vertraulichen Nachrichten.

Aus vorgenannten Gründen erfolgt eine Mandatsannahme keinesfalls per E-Mail, sondern nur schriftlich oder telefonisch. E-Mails haben keine fristwahrende Wirkung. 

Eine Haftung oder Garantie für Internetseiten und deren Inhalt, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird, kann nicht übernommen werden. Dies gilt auch für Seiten, welche auf die Seiten der KHB verweisen.

Die KHB distanziert sich ausdrücklich von Seiten, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird sowie von Seiten, welche auf die Seiten der KHB verweisen. Dies gilt auch im Rahmen der DSGVO, da die KHB keinen Einfluss auf die Einhaltung von gesetzlichen Vorgaben durch Seiten Dritter hat und deren Einhaltung auch nicht überwachen kann.

Die Seite der KHB wird fortlaufend verändert und folglich das Recht vorbehalten, Nachträge, Ergänzungen oder Änderungen vorzunehmen. Der komplette Inhalt, die Architektur und Struktur, Bilder, Texte sowie Textteile dieser Internetseite sind urheberrechtlich geschützt. Jegliche Vervielfältigung, Verwendung, Zugänglichmachung und Verbreitung wird untersagt.

Die KHB ist kein Teledienstanbieter. Es werden keine Leistungen, welche über das Internet käuflich erworben werden könnten, angeboten. Diese Seite hat ausschließlich Informationscharakter.

Bei Streitigkeiten zwischen Rechtsanwälten und ihren Auftraggebern besteht die Möglichkeit der außergerichtlichen Streitschlichtung. Nähere Informationen finden Sie im Internet über die Homepage der Bundesrechtsanwaltskammer (www.brak.de). E-Mail: schlichtungsstelle@brak.de.

Über nachfolgenden Link gelangen Sie zur Plattform der Europäischen Kommission zur Online-Streitbeilegung: www.ec.europa.eu/consumers/odr

Alle verwendeten Bilder stellen ausdrücklich Impressionen dar und sind auch nur als solche zu verstehen. Lizenzrechte wurden über fotolia.de und shotshop.de von den jeweiligen Fotografen vergeben. Es wird weiterhin keine Haftung für jeglichen Schaden, der direkt oder indirekt mit der Nutzung, dem Missbrauch oder der Funktionalität dieses Internetservers oder der darin angebotenen Informationsinhalte im Zusammenhang steht, übernommen. © | Thanks to fotographers / designers: Sebra, Gesellschaft für Stadt- und Regionalplanung mbH (map).

Datenschutz

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten wird sehr ernst genommen. Die Seiten der KHB können Sie grundsätzlich ohne Angabe personenbezogener Daten nutzen. 

Gemäß § 28 BDSG wird an dieser Stelle jeder kommerziellen Verwendung und Weitergabe der dargestellten Daten und Informationen widersprochen. Die KHB verweist an dieser Stelle auf die Ordnungswidrigkeitsvorschrift des § 43 BDSG sowie die Strafvorschrift des § 44 BDSG.

Generell: Es erfolgt keine Veröffentlichung, kein Verkauf oder Verleih Ihrer Daten an Dritte. Alle von Ihnen getätigten Angaben bleiben bei der KHB.

Gegenstand dieser Erklärung ist der Umgang mit personenbezogenen Daten, welche Sie an die KHB herantragen, u.a. auch wenn Sie die Seiten der KHB nutzen. Die Begriffsbestimmungen beruhen auf der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), welche Sie unter Art. 4 DSGVO nachschlagen können. Es wird darauf hingewiesen, dass ohne Ihre Daten eine Vertragsanbahnung und Vertragsbeziehung nicht möglich ist. Rechtsanwälte unterliegen einer sogenannten "Kollisionsprüfung", welche einen Datenabgleich erforderlich macht.

 
Mit den gesetzlichen Vorgaben im Einklang
__________________________________________
 
Es gelten die gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere das Bundesdatenschutzgesetz, die Datenschutzgrundverordnung (vgl. Art. 6 DSGVO) sowie das Telemediengesetz. Die Verarbeitung ist insbesondere zulässig,  

Art. 6 I b) wenn es für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist;
Art. 6 I c) wenn es zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der der Verantwortliche unterliegt;
Art. 6 I d) um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen;
Art. 6 I e) wenn die Verarbeitung im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde;
Art. 6 I f) wenn es zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich ist, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen, insbesondere dann, wenn es sich bei der betroffenen Person um ein Kind handelt.
Diese Norm dient vor allem der Wahrung Geschäftstätigkeit und dem Wohlergehen sämtlicher Mitarbeiter.

Soweit Ihr Einverständnis / Ihre Einwilligung erforderlich wird, werden Sie jeweils ausdrücklich hierzu gebeten. Sie können diese jederzeit widerrufen und/oder künftigen Verwendungen widersprechen.

 
Datengebrauch
__________________________________________

Aus Sicherheitsgründen kann eine Datenerhebung erfolgen, wenn Sie Dienste im Internet in Anspruch nehmen (bspw. durch Nutzung und Besuch einer Internetseite) und dies automatisch in den Serverlogs des Hostinganbieters gespeichert wird. Ihre Daten werden gespiegelt und ggf. dupliziert. Gesammelt werden Informationen, welche Ihr Browser und Anbieter übermittelt, wie bspw. die IP-Adresse Ihres Computers, Ihr Computersystem, der verwendete Browser, die Adresse von der Sie auf die Seiten der KHB gelangen, Daten zu Ihrem Provider sowie Datum und Uhrzeit Ihres Besuchs. Die im Rahmen der Gefahrenabwehr gesammelten Daten können nach Antrag auch für Strafverfolgungsmaßnahmen Verwendung finden, da die Bereitstellung von Daten in diesem Falle gesetzlich vorgeschrieben ist. Im Falle, dass die KHB künftig sog. "Cookies" nutzen würde, sind dies Textdateien, welche Ihr Browser auf Ihrem PC ablegt. Diese können auch mit einer ID abgelegt werden. Die können das Speichern von Cookies jederzeit über die Browsereinstellung verhindern. Sollte jemals ein Kontaktformular zur Verfügung gestellt werden, so werden die von Ihnen übermittelten Angaben automatisch gespeichert. Sollten Sie sich bewerben, so werden die Angaben ausschließlich im Rahmen des Bewerbungsverfahrens verarbeitet und ggf. bei Tätigkeitsaufnahme zur Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorgaben (bspw. im Hinblick auf das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz) verarbeitet.
 
Da sich die KHB sozial engagiert, wurde der Dienstanbieter "paypal" integriert. Dieser wickelt Zahlungen über das Internet ab. Einzelheiten können auf der Internetseite von paypal (www.paypal.com) entnommen werden. Betreiber von PayPal ist die "PayPal (Europe) S.à.r.l. & Cie. S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, 2449 Luxembourg". Bei einer Nutzung von paypal, werden Ihre Daten an paypal übermittelt. Es empfiehlt sich daher ein Blick in die Datenschutzerklärungen von paypal (https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full). Es wird darauf hingewiesen, dass paypal im Rahmen der Zahlungsabwicklung mit Auskunfteien zum Zwecke der Identitäts- sowie Bonitätsprüfung zusammenarbeitet und die KHB hierauf keinen Einfluss hat. Die KHB distanziert sich ausdrücklich von paypal sowie sämtlichen Geschäftspartnern von paypal.  
 
Löschungsrecht
___________________________________________
 
Im Falle, dass Ihre Daten für die vg. Zwecke nicht mehr erforderlich sind oder deren Speicherung nicht aufgrund gesetzlicher Vorgaben zwingend geboten ist, werden diese gelöscht.

Eine Löschung erfolgt hierbei in mehreren Schritten, d.h. die Daten werden zunächst gesperrt und erst mit zeitlicher Verzögerung endgültig gelöscht, damit versehentliches Löschen vermieden wird.
 
Sie haben das Recht, die zu Ihrer Person gespeicherten Daten jederzeit abzufragen sowie berichtigen oder löschen zu lassen. Im Falle der Löschung wird Ihnen jederzeit auf Anfrage eine Bestätigung ausgestellt, dass Ihre Daten gelöscht wurden.

Ihre Rechte können Sie im Einzelnen den Art. 12 - 23 DSGVO entnehmen. So haben Sie u.a. ein Informationsrecht (Art. 12), ein Auskunftsrecht (Art. 15, 19), ein Recht auf Berichtigung (Art. 16), ein Recht auf Löschung (Art. 17), ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18), sowie ein Widerspruchsrecht (Art. 21). Sofern Sie eines der Rechte der DSGVO wahrnehmen möchten, melden Sie sich umgehend bei der KHB.